TRENDS

Männer-Modetrends 2022 : An diesen 10 Styles kommt niemand vorbei

Bermudashorts, Anzüge, Cowboystiefel und ärmellos: Wir präsentieren die größten Herren-Modetrends für 2022 - vom Laufsteg gelernt.

Männer-Mode-Trends 2022
Das sind die Männer Mode-Trends 2022 Foto: Imago / Xinhua, Getty Images / Pascal Le Segretain, Getty Images / Kristy Sparow

Die dominierende Mode ist immer auch eine Reaktion auf die aktuelle Zeit. Als wir besonders viel Zeit in Jogginghose und Hoodie auf der Couch verbrachten, passte sich auch die Mode an.

Auch interessant:

Männer-Kleidung: Diese Klamotten finden Frauen an Männern besonders attraktiv

Boots-Trends: Das sind die 5 angesagtesten Modelle für Männer

Herbstmode-Trends für Männer: An diesen Styles führt kein Weg vorbei

Modetrends für Männer 2022

In den Shows, von denen sich die Trends für den kommenden Frühling ablesen lassen, kann man indessen eine Gegenbewegung erkennen. Nachdem man sich lange auf lockere Schnitte fokussiert, kehrt das Förmliche zurück.

Was trägt Mann 2022?

Die Hoffnung, dass die Pandemie schon bald kontrollierbar wird, ist auch in der Mode spürbar. Im Folgenden präsentieren wir die Trends der Herrenmode 2022.

1. Zurück zum Anzug

Nicht nur bei Jil Sander, auch bei Louis Vuitton kehrt der Anzug zurück auf den Laufsteg. Statt jedoch auf den klassischen Schnitt zu setzen, spielt Virgil Abloh für die französische Kultmarke mit den Proportionen und Details.

Die Hose sitzt lockerer, der Sakko bekommt einen Gürtel umgebunden und ist mit Stecknadeln versehen. Übergröße Handschuhe brechen den Look auf.

Frei nach dem Motto: Alles hat sich verändert und wenn das Bekannte zurückkehrt, braucht es ebenfalls eine andere Form.

2. Der wilde Westen

Wie wir bereits in unseren Boots-Trends berichteten, ist die Mode fasziniert von der Freiheit und der Exzentrik des wilden Westens. Auch Thebe Magugu spielt in seiner Spring/Summer Kollektion mit diesem Bild.

Getragen wird nicht nur der klassische Hut, auch der Kragen des Hemdes schaut unter dem Strickpullover hervor. Der Look wird von einem Gürtel mit Sheriff-Stern zusammengehalten und die unverkennbaren Cowboystiefel runden das Bild ab.

Eine Inspiration, die sich mit auch nur einer der Elemente stilsicher übersetzen lässt - für ein wenig Exzentrik im Alltäglichen.

3. Ausgeschnitten

Was in der Womenswear bereits seit Jahren getragen wird, findet 2022 auch Einzug in die Herrenmode. Sogenannte "Cut Outs" zieren Hosen, Shirts oder, wie Y Project zeigt, auch Strickpullover.

Es sind Details wie diese, die ein schlichtes Outfit interessant machen, ohne dass dabei auf viel Farbe gesetzt werden muss.

Eine erfrischende Entwicklung, dass sich die Männermode, die lange von Anzügen, Hemden und später von Sneakern und Jogginghose dominiert war, nun endlich weitertraut.

4. Bermuda Shorts

Einer der wohl größten Männer-Modetrends 2022 kündigte sich auf gleich mehreren Laufstegen an. Die Bermudashorts sahen wir nicht nur Hermes, sondern auch bei Alyx, GmbH und Sacai.

Kombiniert wurde sie ganz unterschiedlich und doch funktionierten alle Looks gleichermaßen gut. Wer also noch auf der Suche nach einer passenden Sommerhose ist, setzt im kommenden Jahr auf die mittellangen Bermudas.

5. Cardigans

Ein weiterer, sich abzeichnender Trend, sind die Cardigans. Strickjacken also, die sich in der Mitte zuknöpfen lassen. Getragen werden sollten sie jedoch am besten aufgeknöpft und - Jil Sander macht es vor - mit einem Poloshirt darunter.

Etwas zu lang darf sie ebenfalls sein. Wer sich auf den Look einlässt, wird mit einem gemütlichen Wohlgefühl an windigen Tagen belohnt, die nur der Cardigan bescheren kann.

6. Ärmelloser Strick

Es ist das coolere Äquivalent zum Tank Top im Sommer. Getragen werden kann es von jedem, der sich daran wohlfühlt - was generell für alle Kleidungsstücke gilt, bei dem ärmellosen Polunder jedoch nochmal betont werden will.

Wir sahen sie bei Celine sowie Dior Homme, wo sie mit dem Monogramm des französischen Labels bestickt ist. Ebenso gut funktionieren sie jedoch ganz ohne Motive und zur gerade geschnittenen Stoffhose kombiniert.

7. Sandalen

Männer-Sandalen? Bisher ein eher heikles Thema, bei dem nie so richtig Einigkeit herrschen konnte. Damit ist spätestens seit der Präsentation der Frühling/Sommer Mode für 2022 Schluss.

Gesehen haben wir Sandalen zu langen Hose - unter anderem bei Fendi, Dolce & Gabbana und Sacai, wo der Look von einem hochgeschlossenen Hemd komplettiert wurde. Von nun an sind offene Sandalen für Männer also nicht nur bequem, sondern auch offiziell von der Mode abgesegnet.

8. Oversized Hemden

Auch wenn wir uns von der allzu lässigen Mode verabschieden, die 2021 beherrschte, darf der "Oversized"-Look natürlich bleiben.

Hier vereinigt sich der Trend zum Zu Groß mit der Tendenz des Förmlichen: Wurden zuvor große T-Shirts und Hoodies getragen, sind es 2022 die Hemden, die schlabbernd und mit zu langen Ärmeln getragen werden wollen.

Einfach mal ausprobieren. Dior Homme, Armani und Dries van Noten machen es vor.

9. College-Jacken

Wir berichteten bereits, dass die College-Jacke wieder in die Mode einzieht. Bei Burberry trägt man sie in weinroten Leder und mit einem großen B-Aufdruck darauf.

Auch bei Louis Vuitton durften wir sie in der Herbst/Winter-Kollektion bestaunen. Die Form der Bomberjacke und die spielerischen Aufnäher darauf, machen die College-Jacke zu einem Kleidungsstück, das jedem Look die fehlende Coolness verleiht.

10. All black

Ein Trend, der eigentlich viel mehr ist als das ist die Kombination von schwarz zu schwarz. Sie kreiert einen Look, mit dem man nun wirklich nie falsch legen kann. Gleichzeitig bietet er die Freiheit, sich den Details zu widmen.

Wem das langweilig scheint, bricht den Look mit einem Cut-Out-Detail auf, setzt auf ein übergroßes Hemd oder ein Paar Sandalen dazu - und vereint die Männer-Modetrends 2022 in einem Look.