Mode

Coole Herrenmode aktuell: Trend-Kollektionen, die du kennen solltest

Coole topaktuelle Herrenmode und die wichtigsten Kollektionen im Überblick - all das findest du hier!

T-Shirt mit Aufdruck: Soldarity
Die Solidaritäts-Shirts von Thek, einem Kollektiv von Künstler:innen (1/7) Thek

Solidarithek

Trend-Stücke sind ja solche, die dem Zeitgeist entsprechen. Die bedruckten Shirts von Solidarithek bringen diesen auf den Punkt.

Thek ist ein kollektives Studio aus Berlin und Düsseldorf. Gemeinsam mit Freelancern aus Kunst und Kultur sowie Non-Profit-Organisationen haben sie Shirts gestaltet - die Einnahmen werden gespendet.

Damit begonnen haben sie im Jahr 2020, um lokale Unternehmen und Kreative im Lockdown sowie wohltätige Organisationen und Stiftungen in der Corona-Krise zu unterstützen. Wer diese braucht, kann sich bei Thek auf der Seite supportyourlocaldealer.org melden.

Insgesamt kamen durch den Verkauf der Shirts, die von Grafiker:innen und Künstler:innen gestaltet wurden, bereits 17.000 Euro zusammen.

Hier kommst du auf die Seite von Solidarithek, wo du dir die Shirts in verschiedenen Ausführungen anschauen kannst!

Uniqlo U Kollektion S22
Frühjahr 2022 Frühling Sommer Kollektion Uniqlo U (2/7) Uniqlo U

Uniqlo U 2022 Frühling/Sommer Kollektion

In seiner Mode braucht Christoph Lemaire keine aufgeregten Farben oder plakative Aufdrucke, um aufzufallen. Seine Kunst liegt im Schnitt, der Abstimmung. Darin den Kompromiss aus Tragbarem und Modischem zu finden, ohne es wie einen aussehen zu lassen.

Da verwunderte es nicht, dass die japanische Modekette Uniqlo den französischen Designer nach mehreren erfolgreichen Kooperationen für die Linie "Uniqlo U" zum Kreativdirektor ernannt hat.

Zuvor arbeitete Lemaire bereits in den großen Modehäusern. Er brachte die Mode zu Lacoste und arbeitete nach Martin Margiela bei Hermés, wo er seine letzte Kollektion im Jahr 2014 präsentierte.

Die neue Kollektion, die ab dem 10. Februar 2022 in den Läden der japanischen Modekette hängen wird, drückt damit die Tendenz der Mode für dieses Jahr aus: bereit für die Außenwelt, ohne auf den Komfort des Zuhauses verzichten zu müssen. Ein Spagat, der dem französischen Designer allemal gelingt.

Hier könnt ihr euch das gesamte Lookbook sowie die Preise der Teile anschauen.

Bilder der Kollektion: Prada x Adidas
Prada kooperiert mit Adidas (3/7) PR

Prada x Adidas

Prada und Adidas kommen erneut zusammen, um die bewährten Silhouetten der Drei-Streifen-Marke mithilfe der Prada Re-Nylon Textilie neu zu definieren. Dabei handelt es sich um einen Stoff, der aus Textil- und Kunststoffabfällen aus dem Meer hergestellt wird. Er kann immer wieder recycelt werden, ohne an Qualität zu verlieren.

In der Kollektion verbinden sich die beiden Marken, indem sie Luxus und Sport vereinen. Das erste Mal wird es auch Taschen und Accessoires aus der Zusammenarbeit geben. Die Kollektion wird in Italien hergestellt und besteht aus dem Re-Nylon-Gewebe der Luxusbrand.

Die Kollektion wird am 13. Januar lanciert und ist in Prada-Boutiquen sowie online bei adidas.com/prada erhältlich.

C.P. Company kooperiert mit Armani
C.P. Company kooperiert mit Armani (4/7) PR

C.P. Company x Armani

Wenn zwei Marken miteinander kooperieren, gelingt die Zusammenarbeit immer dann, wenn sich die DNA beider Brands in den kreierten Teilen wiederfindet. Aus der Kooperation der beiden italienischen Modemarken - die eine fokussiert auf funktionales Design, die andere ein aus der Mode nicht wegzudenkender Name -, entstehen Stücke, denen diese Symbiose gelingt. Die Stoffe funktional und robust, der Schnitt stilsicher.

Der Favorit aus der Männersache-Redaktion: der Blazer aus Wolle, der mit seinem hohen Stehkragen und der Knopfleiste an eine Militäruniform erinnert.

Hier kannst dir den Blazer und die gesamte Kollektion anschauen.

Levis Holiday Collektion
Levi's Holiday Collection (5/7) iStock / atakan; PR

Levi's Holiday Collection

Levi's bietet dir die passende Garderobe für die Winterzeit und kuratiert passend zur Geschenkesaison eine Auswahl der besten Stücke. Von der gemütlichen Trucker-Jacke in gleich mehreren Farben über warme Socken, Mützen und Schals bis hin zum klassischen "Levi's"-Shirt.

Dort findest du nicht nur das Passende für die Männergarderobe - auch alle, die auf der Suche nach Teilen für Frauen und Kinder sind, werden sicher fündig.

Die Stücke der Levi's Holiday Collection sind ab sofort unter levi.com erhältlich.

Dr. Martens
Dr. Martens (6/7) iStock / atakan; PR

Urban Protection Style von Dr. Martens

Im Winter brauchen wir Schuhe, die warm halten, in denen wir nicht ausrutschen und die gleichzeitig Schnee und Regen dauerhaft abweisen.

Bisher bedeuteten diese Anforderungen oftmals einen Kompromiss mit der Ästhetik. Die britisch-ikonische Schuhmarke Dr. Martens schafft es, Funktion und Stil miteinander zu vereinen und ihre klassischen Modelle mit der richtigen Sohle und warmhaltendem Futter auszustatten.

Jetzt wurde die Linie der "Urban Protection Styles" um Klassiker wie den 1460 Pascal, die 2976 Chelsea Boots sowie die Jadon Boots mit der breiteren Sohle erweitert. Hier erfährst du mehr.

Komrads
Komrads (7/7) PR

Mode wie in der UdSSR

In den letzten Jahren hielt die Ästhetik des Osten Einzug in die Mode, wie an Demna Gvasalia's Vetements unschwer zu erkennen war. Mit dem Trend etablierten sich auch Brands wie das ungarische Label Nanushka und das polnische Streetwear-Label MISBHV.

Dass diese Tendenz keine kurzweilige ist, zeigt die Neuinterpretation des belgischen Labels Komrads. Dieses holte einen Klassiker aus der ehemaligen Sowjetunion hervor und passte es an die Gegenwart an.

In der UdSSR galt der Sportschuh als Pendant zu den Converse All Stars aus dem Westen. Vor etwa zehn Jahren wurde die Produktion im Osten jedoch beinahe vollständig eingestellt. Komrads bringt das ikonische Design zurück und in gleich mehreren Pastellfarben heraus.

Die Schuhe von Komrads bestehen aus recycelter Baumwolle und Polyester aus PET-Flaschen sowie wiederverwertetem Gummi. Mehr Infos hier.

Glücklicherweise sind die Zeiten vorbei, in denen Männer in Sachen Mode ganz klar den Kürzeren zogen - und zwar aus eigenem Verschulden. Längst sind auch die Herren der Schöpfung auf den Mode-Trichter gekommen und kümmern sich um ihr Outfit.

Coole Herrenmode: Topaktuelle Kollektionen