Style

Diese Trend-Hoodies musst du 2022 kennen

Die Trend-Hoodies für Männer sind noch immer vor allem gemütlich - werden aber auch mal unter einem Blazer oder mit Kapuze auf getragen. Vom Blazer über den Klassiker bis hin zum Schriftzug: Das sind die Trends!

Hoodie
Streetstyle der Pariser Modewoche Foto: Getty Images / Edward Berthelot

Trend-Hoodies für Männer 2022

Der Hoodie ist das perfekte Kleidungsstück - egal ob zum Sport, auf der Couch, im Home-Office oder an kühlen Abenden. Der Kapuzenpullover passt zu beinah allen Situationen, in denen es bequem zugehen darf.

Auch interessant:

Der Hoodie, der einst in den 1930er-Jahren von der Marke 'Champion' für die Arbeiter in Tiefkühllagern in New York City designt wurde, wird alle Jahre wieder neu interpretiert, während die Form Bestand hat.

In den vergangenen beiden Jahren dominierte vor allem die bequeme Loungewear. Wenn man schon so viel Zeit zu Hause verbringen muss, dann sollte es doch zumindest bequem sein.

Nach nun fast zwei Jahren Pandemie dürfen wir uns jedoch auf Abwechslung freuen. Wie in unserer Trend-Analyse für die Männermode 2022 nachzulesen ist, ist die Mode zwar noch immer locker, der Sitz bequem - und doch verändert sich etwas. Sie wird auch strukturierter, als wolle man nach und nach aus den eigenen vier Wänden ausbrechen und auch modisch wieder zur Vielfalt zurückkehren.

In den Trends für Hoodies zeigt sich das vor allem im Schnitt als auch in der Farbe. Die ursprüngliche Form bleibt, doch es darf auch Mal länger sein, das Material weicht von der klassischen Baumwolle ab, es wird schrill und dann wieder zurückhaltend.

Der klassische Kapuzenpullover wächst 2022 sozusagen über sich heraus - indem er seine Gemütlichkeit behält und doch auch elegant alltagstauglich wird. Wie wir ist die Mode nach nun zwei Jahren bereit für einen hoffnungsfrohen Aufbruch.

Das sind die Trend-Hoodies 2022 für Männer.

1. Hoodie unter dem Blazer

Doch in der Mode kommt es nicht nur darauf an, was getragen wird - sondern doch vor allem wie. Ein Look, den wir immer wieder beobachten dürfen, ist der Hoodie unter dem Blazer oder einem Jackett. Hier kommen die Tendenzen der Männermode 2022 zusammen. Gemütlichkeit trifft auf den Wunsch, sich wieder richtig anzuziehen und herauszukommen.

Was beim Styling beachten werden sollte, ist, dass der Blazer nicht zu passgenau oder gar eng ist. Der Hoodie bringt die Weite mit und sollte nicht unter einem engen Blazer gequetscht werden, was den Look schnell verkrampft wirken lässt. Lieber: Eine Größe größer statt zu klein.

2. Hoodies mit Schriftzug

In die Mode eingekehrt, kehrt uns dieser Trend vorerst nicht den Rücken. Schriftzüge prangen noch immer auf Brust und rücken - wenn auch weniger plakativ oder leserlich. Meist ist es der Schriftzug des Markennamens, der noch immer dominiert.

Für die Minimalisten darf es ein schmaler Aufdruck auf der Brust sein, wie bei A.P.C. Paris und Acne Studios oder Levis zu sehen.

3. Der Klassiker

Der Klassiker kommt nie aus der Mode. Einen beigen oder grauen Hoodie - die im Übrigen zu den Trend-Farben für 2022 gehören - dürfte und sollte jeder Mann im Schrank haben. Und das zurecht. Denn der Trend-Hoodie passt zu fast jeder Gelegenheit zu den meisten Looks und er steht wirklich jedem.

4. Hoodie-Trend: Kapuze auf!

Wir sehen es auf dem Laufsteg von Louis Vuitton und immer wieder bei Vetements. Ein Trend, für den wir nichts Neues benötigen, sondern einfach das tun, was die meisten von uns sowieso schon tun, um sich vor Wind und Wetter zu schützen: Kapuze auf.

Darüber eine sportliche, glänzende Jacke wie Kanye West sie trägt, eine Bomberjacke oder eine Lederjacke - es geht alles.

5. Fleece-Hoodies

Für die kalte Jahreszeit zeichnet sich ein Trend hin zum Fleece ab. Das Material bricht mit dem sportlichen Look des Hoodies und lässt ihn nicht nur wärmer, sondern auch alltagstauglicher erscheinen. Dazu Stoffhose oder klassische Jeans, darüber eine Bomberjacke und schon trägt man den Trend-Hoodie 2022 besonders stilsicher.

Weitere spannende Themen