Männerwissen

Weihnachten in New York: Diese 10 Dinge MUSS man gemacht haben

Weihnachten in New York ist der Traum von vielen. Während die Einheimischen ihn alljährlich erleben, erfüllen ihn sich auch immer mehr Touristen. Hier unsere Top Ten fürs Weihnachtsfest im Big Apple.

Weihnachten in New York
Weihnachten in New York Foto: iStock/rabbit75_ist

Letztendlich ist New York immer eine Reise wert. Im Sommer sind viele Einheimische ausgeflogen und Touristen sind quasi unter sich. Viele Besucher lieben auch den Herbst am Hudson River - die allermeisten jedoch präferieren die Weihnachtszeit. Dafür gibt es viele gute Gründe.

Auch interessant:

Weihnachten in New York

Speziell zur Weihnachtszeit gibt es New York unfassbar viel zu entdecken. Und damit ist nicht allein das Schlittschuhlaufen im Central Park gemeint oder aber eine Weihnachtsvorstellung am sagenumwobenen Broadway - da gibt es noch so viel mehr. Beispielsweise den berühmtesten Weihnachtsbaum der Welt und so weiter und so weiter.

Hier also unsere Galerie:

Fotogalerie: Weihnachten in New York - unsere Top 10

Besuch der legendären Eisbahn Rockefeller Rink direkt unterhalb des Rockefeller Centers.

Eine der legendären Weihnachtsshows am sagenumwobenen Broadway angucken.

Besuch des kostenlosen Wintersport-Festivals Winter Jam im Central Park inklusive Ski- und Snowboardfahren.

Besuch der atemberaubenen Rooftop-Bars in NY mit einzigartigem Blick über die Stadt. Beeindruckende Beispiele: Press Lounge Rooftop-Bar oder Rooftop-Bar 230 Fifth.

Besuch des Bryant Parks unweit vom Times Square inklusive des schönsten Weihnachtsmarkts der Stadt, sowie der beliebten Eisbahn The Rink.

Besuch der Aussichtsplattform "Top of the Rock" im Rockefeller Center.

Besuch des winterlichen Dyker Heights in Brooklyn inklusive beeindruckendem Lichterfest.

Besuch der alt-eingesessenen Luxus-Kaufhauskette Saks Fifth Avenue, speziell der atemberaubenden Lichtershow.

Teilnahme an einer Bootstour mit Abendessen und freiem Blick auf die Skyline von New York. Hier einige thematische Beispiele: Dinner Cruises, Brunch Cruises, Lunch Cruises und Jazz Cruises während der Winterzeit.

Und zum Abschluss des verlängerten Weihnachtstrips nach New York: Besuch der legendären Silvester-Feierlichkeiten auf dem Times Square!

New York zur Weihnachtszeit: Wichtige Hinweise

Weihnachten in New York: Ab wann?

Die Weihnachtszeit in New York beginnt nach Thanksgiving und dem Black-Friday-Wochenende. Die Weihnachtsdekoration bleibt gemeinhin bis zum fünften oder sechsten Januar hängen und stehen.

Was hat an Weihnachten in New York geschlossen?

Die meisten Kaufhäuser und Geschäfte, Shopping Malls, Outlets und Supermärkte werden am Weihnachtstag geschlossen. An Heiligabend ist gegen 18 Uhr Feierabend.

Wie kalt ist es im Winter in New York?

Die kälteste Zeit des Jahres dauert in New York vom 3. Dezember bis zum 12. März. Der kälteste Monat in NY ist der Januar mit einer durchschnittlichen Tiefsttemperatur von -2 °C und Höchsttemperatur von 4 °C.

*Affiliate-Link

Auch spannend:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.