Stars

DIESE 10 Superstars wuchsen in Armut auf

Heute sind sie international gefeierte Superstars und stinkreich. Das war aber nicht immer so. Diese zehn Celebritys verbrachten ihre Kindheit in bitterer Armut.

1 / 11
Stars aus armen Verhältnissen
Heute superreich, aber die Kindheit war kein Zuckerschlecken: Stars, die aus armen Verhältnissen stammen Foto: Getty Images / Samir Hussein / Paul Archuleta / Karwai Tang / Kevin Winter / Axelle/Bauer-Griffin / Bruce Glikas / Theo Wargo / Adrian Edwards / Getty Images for Global Citizen / Frazer Harrison ; Collage: Männersache

Der amerikanische Traum, in dem man als Tellerwäscher anfängt und als Millionär endet - er lebt! Davon muss man zumindest ausgehen, wenn man sich die Lebensläufe der zehn hier vorgestellten Superstars anschaut. Sie hatten eine karge Kindheit, oftmals in einer Familie, in der akute Geldnot beileibe nicht das einzige Problem war.

Auch interessant:

Aber sie ließen sich nicht unterkriegen, arbeiteten hart und hatten sicherlich auch an der ein oder anderen Stelle das notwendige Quentchen Glück, um eine steile Weltkarriere hinzulegen. Die vielen, vielen Millionen, die sich heutzutage auf ihren Konten tummeln, sind das zwangsläufige Ergebnis all dieser Faktoren.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Alkohol, Gewalt & Kriminalität

Einige Gemeinsamkeiten sind festzustellen bei unseren Tellerwäscher-Millionären. Die Ehe der Eltern: oftmals zerrüttet, die Scheidung deshalb fast zwangsläufig. Zumeist machte sich der Vater auch ohne Scheidung frühzeitig aus dem Staub. Die Mutter war dann oft überfordert, alkoholkrank, gewalttätig oder gleich im Knast.

Sehr oft entstammen unsere arm-reichen Celebritys auch einer Familie mit vielen, oft sehr vielen Kindern, was scheinbar überall auf der Welt ein Armutsrisiko ist, selbst im reichsten Land der Erde. Oftmals ging es mit der Familie erst ein wenig aufwärts, als die heutigen Superstars alt genug waren, um in zumeist fiesen Jobs selbst etwas zum Familienbudget beizusteuern.

Aus dem Nichts an die Spitze

Etliche Stars zogen schon in jungen Jahren in Metropolen und hofften, entdeckt zu werden. Bei den zehn hier vorgestellten Stars hat das aber mal so richtig gut geklappt. Fairerweise muss natürlich angemerkt werden, dass solche Karrieren nicht die Regel, sondern definitiv die Ausnahme sind und auf eine Person, die es schafft, sicherlich ungezählte ähnlich talentierte junge Menschen kommen, die es niemals geschafft haben.

Unsere Bildergalerie feiert aber an dieser Stelle diejenigen, die es geschafft haben. Die zeitweise in einem Auto statt in einer Wohnung gelebt haben, die Blut spendeten, um sich etwas zu essen kaufen zu können oder die tatsächlich im Gefängnis zur Welt gekommen sind, weil ihre Mutter eine verurteilte Kriminelle war. Genau diese harten Anfänge lassen die Karrieren der heutigen Superstars umso glanzvoller erscheinen.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: