Krass

Polizist hält zu langsamen Fahrer an – und wird als Held gefeiert

Der Tweet eines US-Polizisten ging viral, nachdem der Beamte ein viel zu langsam fahrendes Fahrzeug anhielt und über die Gefahren des Autobahn-Schleichens aufklärte.

Polizist hält Schleicher auf der Autobahn an
Polizist hält Schleicher auf der Autobahn an Foto: Twitter / Sgt. Stephen Wheeles

In Indiana, USA, gibt es seit 2015 ein Gesetz, dass es verbietet, auf der linken Fahrspur zu fahren, wenn ein anderes Fahrzeug, das deutlich schneller fahren könnte, abgebremst wird.

Auch interessant:

Stephen Wheeles (was für eine Ironie: "wheel" bedeutet Rad) von der Indiana State Police hielt einen dieser Gesetzesbrecher an. Die Fahrerin war viel zu langsam unterwegs und hatte bereits eine größere Anzahl Autos ausgebremst.

Der Tweet, den er anschließend postete, um auf die Gefahren von Überholspur-Schleichern hinzudeuten, ging viral. Darin schreibt er:

"Die Fahrerin hatte etwa 20 Autos hinter sich abgebremst, weil sie nicht auf die rechte Spur zurückkehrte. Noch mal … Wenn sich Fahrzuege hinter Ihnen befinden, müssen Sie sich auf die rechte Spur begeben, damit andere passieren können."

Viele User feiern Wheeles als einen "Helden", weil sie sich genau mit der Situation identifizieren können. Gleichzeitig, darauf weisen andere User auch hin, soll das keine Aufforderung zum Rasen sein.

In Deutschland besagt Paragraf 7 der Straßenverkehrsordnung (StVO): "[auf dreispurigen Straßen und Autobahnen] dürfen Kraftfahrzeuge, abweichend von dem Gebot, möglichst weit rechts zu fahren, den mittleren Fahrstreifen dort durchgängig befahren, wo – auch nur hin und wieder – rechts davon ein Fahrzeug hält oder fährt."

Das Fahren von Schlangenlinien soll dadurch vermieden werden. Bei einem zu exzessiven Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot auf Autobahnen drohen aber ein Bußgeld von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg.

*Affiliate Link

Auch spannend:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.