Männerhelden

Was macht Peter Fox heute?

Peter Fox hat mit Seed Musikgeschichte geschrieben, als Stadtaffe ein Haus am See gebaut und ganz nebenbei eine syrische Flüchtlingsfamilie bei sich aufgenommen. Was macht der Berliner Musiker heute? 

Peter Fox live bei der 1Live Krone 2008
2008 schrieb Peter Fox als Stadtaffe Geschichte Foto: Patrik Stollarz/Getty Images

Peter Fox, der Stadtaffe

Ein Musiker, der mit einem einzigen Soloalbum Geschichte geschrieben hat? Peter Fox ist so einer. Der Berliner, der 1971 als Sohn eines deutschen Lehrers polnischer Abstammung und einer französischen Baskin geboren wurde, wird für immer und ewig Deutschlands liebster Stadtaffe bleiben.

Aber hat sich der "Haus am See"-Sänger wirklich zur Ruhe gesetzt?

Erst Seeed, dann solo

Als Peter Fox im September 2008 sein Soloalbum "Stadtaffe" droppte, war er schon seit zehn Jahren ein Megastar im deutschen Musikgeschäft: An der Seite seiner Kollegen Frank A. Dellé und Demba Nabé stand Pierre Baigorry, wie Peter Fox bürgerlich heißt, der Reggae-Dancehall-Kombo Seeed vor.

Drei Frontmänner, elf Bandmitglieder insgesamt und feurige Riddims mit lebensnahen und lebensbejahenden Texten machen die Erfolgsformel der Band aus.

Songs wie "Dickes B", "Ding", "Aufstehn!" und "Shake Baby Shake" bringen auch 2019 noch sämtliche Hinterteile in Clubs zum Wackeln. 

Peter Fox mit Seeed bei der Fußballweltmeisterschaft 2006
Peter Fox mit Seeed bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 Foto: Michael Steele/Getty Images

In den Augen vieler Musikexperten zählt "Stadtaffe" zu den besten Alben eines deutschen Solokünstlers überhaupt. Peter Fox wurde mit Lob überschüttet und für seine innovative Musik, die intelligenten Texte und auch für die visuelle Gestaltung gefeiert.

Das Album toppte die Charts in Deutschland und Österreich und brachte drei Singles mit, die immer noch jede gute Diskonacht begleiten: "Alles neu", "Haus am See" und "Schwarz zu blau".

Was nach dem Hype kam, ist genauso legendär wie einzigartig im Musikbusiness: Statt die Welle des Erfolgs weiter und weiter zu reiten, beendete Peter Fox 2009 seine Solokarriere offiziell. Der "ganze Rummel" um seine Person gehe ihm einfach zu weit.

„Glauben Sie mir, es ist unangenehm, wenn Sie zum Beispiel zum Arzt gehen wollen, weil Sie ein Furunkel am Arsch haben, und sich im Wartezimmer jeder für Sie interessiert.“
Peter Fox in der Schweizer Zeitung "Sonntag"

Apropos Privatsphäre: Peter Fox ist in zweiter Ehe verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn. Details zu seinem Alltag behält er grundsätzlich für sich. 

Peter Fox & die Politik

Neben der Musik hat Peter Fox eine zweite große Leidenschaft: die Politik.

Immer wieder sorgt der Stadtaffe mit politischen Projekten für Aufsehen. 2018 talkte er sich beispielsweise für radioeins durch den Podcast "Politricks".

Außerdem mischt er auf der politischen Plattform "geht-auch-anders.de" mit, für die er unter anderem mit SPD-Mann Martin Schulz über Klimapolitik gesprochen hat.

Besondere Aufmerksamkeit erregte Peter Fox 2016, als bekannt wurde, dass er eine syrische Flüchtlingsfamilie bei sich aufgenommen hat. Ein "extrem peinlicher Moment", wie er inzwischen sagt. Zwar habe er auf einer Pressekonferenz für ein Benefizkonzert höchstpersönlich Fragen dazu beantwortet – dass daraus eine Megaschlagzeile würde, habe er aber nicht gewollt.

Bis heute hat Peter Fox immer mal wieder etwas zur Lage im Land zu sagen:

Was macht Peter Fox heute? Na, was wohl!

Obwohl Peter Fox' Solokarriere nur kurz lief, ist der Musiker bis heute allgegenwärtig in den deutschen Charts.

Allem voran hat er sein Herz seiner Band Seeed verschrieben. Die Musiker mussten 2018 mit dem tragischen Tod ihres Frontmannes Demba Nabé zurechtkommen. Dieser war am 31. Mai im Alter von nur 46 Jahren überraschend gestorben – zu den Hintergründen seines Todes ist nichts bekannt.

Seine Wegbegleiter trauerten öffentlich, aber sehr reduziert:

Am 4. Oktober 2019 feierte Seeed dann mit "Bam Bam" ein fulminantes Comeback.

Die Single "Ticket" widmete die Band ihrem verstorbenen Freund Demba.

Doch nicht nur mit Seeed macht Peter Fox heute Musik. Im Sommer 2019 crashte der Stadtaffe gemeinsam mit seinem Kumpel Sway Clarke aus Toronto, Kanada als Duo "Ricky Dietz" das Rampenlicht. Die erste Single "Lemonade Drip" war schon ein Brett, doch mit "Flex Pon You" legten die beiden noch eine Schippe Lässigkeit drauf:

Wer den Groove einmal live erleben möchte: Peter Fox und Sway Clarke alias Ricky Dietz spielen 2020 auf dem Eurosonic Noorderslag Festival.

Video: