Stars

Originalcast: "Matrix" mit Brad Pitt oder Will Smith

Aus der Serie: Chance vertan: Diese Filmrollen sollten eigentlich andere Stars übernehmen

Brad Pitt und Will Smith, Val Kilmer und Nicholas Cage, Leonardo DiCaprio und sogar Sandra Bullock. Was haben diese Hollywood-Schwergewichte wohl gemeinsam?

11 / 11
Brad Pitt, Keanu Reeves & Will Smith
"Matrix": Brad Pitt oder Will Smith statt Keanu Reeves Foto: Getty Images / Steve Jennings / Frazer Harrison / Chris Pizzello (Collage Männersache)

Gleich mehrere Absagen haben sich die Macher der Matrix-Trilogie, die Wachowski-Schwestern, abgeholt. Bevor Keanu Reeves als Neo gecastet wurde, haben sowohl Brad Pitt als auch Will Smith, Val Kilmer Leonardo DiCaprio, Nicholas Cage und sogar Sandra Bullock die Rolle abgelehnt.

Dröseln wir das mal einzeln auf: Brad Pitt hat sie nie als "seine" Rolle gesehen, wie er im Nachhinein preisgibt, Nicholas Cage hatte zu der Zeit "Familiensachen" zu erledigen, Val Kilmer wollte einfach nicht, weder die Rolle des Neo noch die des Morpheus, Leonardo DiCaprio hatte nach "Titanic" Angst, sich auf Filme mit (zu) vielen Spezialeffekten festzulegen und Will Smith war einfach zu blöd, wie er später zugab. Stattdessen drehte er damals den veritablen Flop "Wild Wild West".

"Matrix" mit Brad Pitt oder Will Smith

Und wie passt Sandra Bullock in diese Aufzählung? Klar, man könnte sagen, dass die Rolle des Neo natürlich von einem Mann gespielt werden muss, aber mit Geschlechterrollen hatten es die Wachowski-Schwestern ohnehin nie so wirklich und so boten sie Bullock die Rolle an zusammen mit dem Versprechen, das komplette Drehbuch umzuschreiben und aus Neo eine weibliche Hauptrolle zu machen, sollte sie die Offerte annehmen. Sie tat es, wie wir alle wissen, nicht.

Ironischerweise ging der Part dann ausgerechnet an ihren Co-Star aus "Speed". Aber Sandra Bullock muss sich nicht grämen, immerhin hat auch sie schon von Absagen anderer profitiert. Für ihre Rolle in "Blind Side - Die große Chance" bekam sie den begehrten Oscar. Die Rolle war ursprünglich für Julia Roberts gedacht.

Es bleibt allerdings interessant, sich vorzustellen, was geworden wäre, hätte Sandra Bullock Neo gespielt. Wäre Trinity dann beispielsweise von einem Mann gespielt worden? Vielleicht von Keanu Reeves?