Männergesundheit

Movember: Mit diesen Marken kannst du Gutes für die Männergesundheit tun

Es ist Movember und das heißt, wir können Gutes tun. Mit welchen Marken du jetzt Aufklärung betreiben und einen Teil zur Männergesundheit beitragen kannst, verraten wir dir hier.

Movember: Mit diesen Marken Gutes tun
Mit den drei offiziellen Partnern der Movember-Stiftung kannst auch du Gutes tun Foto: : iStock : doble-d & männersache.de

Am 19. November ist es wieder soweit und wir feiern den Internationalen Männertag. Doch der ganze Monat steht unter dem Motto Männergesundheit und Aufklärung.

Die australische Organisation "Movember" ruft bereits zum achten Mal international den Aktionsmonat aus. Es ist ein Monat für Schnauzer und dafür, Gutes zu tun. Gemeinsam mit vielen coolen Marken können wir auch hier in Deutschland Gutes tun und die Möglichkeit nutzen, über Männergesundheit aufzuklären.

Die "Movember Kollektion" von C&A

C&A setzt ein Zeichen mit seiner Moustache-Kollektion, die zum Anlass des Movembers entworfen wurde. Der ikonische Schnurrbart ziert die Stücke und sendet eine spielerische, wenn auch klare Botschaft.

Gleichzeitig beteiligt sich das Modehaus mit Spenden, die Gesundheitsprojekten in den Bereichen mentale Gesundheit, Suizidprävention, Prostata- und Hodenkrebs zugute kommt.

Die Produkte sind jetzt online sowie in 60 ausgewählten Stores in Deutschland erhältlich. Weitere Informationen zur C&A 'Moustache'-Kollektion erfahrt ihr hier.

L'Oréal Men Expert

Offizieller Partner der Movember-Bewegung ist auch L'Oréal Men Expert. Zum wiederholten ist die Marke schon dabei und unterstützt den guten Zweck weltweit mit verschiedenen Projekten.

Für L'Oréal geht es dabei besonders um die Prävention von Depressionen. Denn Männer leiden rund dreimal so häufig daran, wie es Frauen tun. Mit der ALEC Methode kannst auch du ganz einfach helfen. ALEC steht für: Ask + Listen + Encourage Action + Check in, also Nachfragen, Zuhören, Unterstützen, Dranbleiben.

Aber auch mit dem Bartöl von Men Expert kannst du deinen Teil zur Männergesundheit beitragen. Zum einen spendet L'Oréal Men Expert für jede verkaufte Limited Movember Edition einen Euro an die Movember-Stiftung, zum anderen gönnst du dir mit dem Produkt Pflege und ein gutes Gefühl.

Denn das Barber Club Bartöl ist angereichert mit ätherischem Zedernholzöl und sorgt für geschmeidige, glänzende und gepflegte Bärte, mildert den Juckreiz und schützt vor Schuppen.

Gillette

Auch Gilette ist mit dabei. Als offizieller Partner der Movember-Bewegung wollen sie auf psychische und körperliche Gesundheit von Männern aufmerksam machen und sammeln zu diesem Zweck gemeinsam mit prominenter Unterstützung, den Eisbären Berlin, Spenden.

André Hafner, Senior Director Gillette DACH, beschreibt, wie wichtig das offene Kommunizieren über Männergesundheit auch für ihn ist:

"Genau diesen Dialog starten wir natürlich auch bei Gillette – durch unsere Mitarbeiter, Partner, unser Umfeld und nicht zuletzt unsere eigenen Schnurrbärte im Movember.

Das Beste im Mann-Sein heißt heute, füreinander da zu sein und insbesondere auch auf die eigene Gesundheit zu achten.

Gillette hat eine lange Geschichte und unterstützt Männer seit Generationen. Diese starke Stimme nutzen wir jetzt noch mehr, um im Movember auf das wichtige Thema Männergesundheit aufmerksam zu machen und zur Teilnahme am Movember anzuregen."

Gillette spendet pro verkaufter Movember-Aktionspackung einen Euro an die gemeinnützige Organisation. Der Konzern setzt sich im Movember in Deutschland für Initiativen und Studien ein und ermöglicht durch seine Spende ein neues Projekt für die psychische Gesundheit von beruflichen Ersthelfern.

Lamborghini x Movember

Lamborghini wird ebenfalls offizieller Partner der Movember-Stiftung. Mit einer großen Sensibilisierungs- und Spendenkampagne, wird im Laufe des Monats auf die psychische Gesundheit von Männern aufmerksam gemacht. Die Spenden werden zur Prävention von Selbstmord, Prostatakrebs und Hodenkrebs eingesetzt.

"Mit dieser Partnerschaft möchte Lamborghini aktiv dazu beitragen, das Bewusstsein seiner Fangemeinde und Kunden für das wichtige Thema Gesundheit zu schärfen und die Forschung zu unterstützen.", erklärt Vorsitzender & CEO Winkelmann.