Style

Louis Vuitton verkauft jetzt Burger - Preis macht sprachlos!

Louis Vuitton bringt eine Burgerbox für knapp 2.000 Euro heraus. Sie ist Teil der "Art of Dining"-Kollektion - und ein Spiel mit der Absurdität.

Louis Vuitton Burger
Louis-Vuitton-Burger Foto: iStock: Anna Bliokh & Louis Vuitton

Louis Vuitton bringt eine Burger-Box für nicht weniger als 1.960 Euro heraus. Dabei handelt es sich um eine "dekorative Bereicherung für jeden Tisch und jedes Büffet", wie es auf der Seite des französischen Modehauses heißt.

Auch interessant:

*Affiliate Link

Mithilfe eines Druckknopfes könne man die Burger Box aus Leder und beigefarbenem Mikrofaserinnenfutter sogar verschließen. Das Äquivalent zu dem Papierschlitz, mit dem man bei den gängigen Fast-Food-Ketten seinen Burger sicher verstauen kann. Eine Box ohne Burger?

Ja, schon. Dafür finden sich in der Louis Vuitton Edition der Burgerbox sechs Untersetzer in der Farbpalette eines Hamburgers. Rot wie die Tomate, Grün wie der Salat, Braun wie das Patty.

Was zunächst wie ein Scherz klingen mag, ist jedoch Realität und Teil der "Art of Dining"-Kollektion von Louis Vuitton, zu der weitere Leder-Artikel wie der Flaschenhalter mit dem Monogramm des Hauses, ein Cocktailshaker, ein wieder verwendbarer "Coffee to go"-Becher oder eine Lunchbox gehören. Die Preiskategorie ist ähnlich hoch wie bei der Burger Box.

Ein Wegwerf-Produkt, in dem sonst billige Burger serviert werden, aus Leder und mit LV-Monogramm. Absurd, aber irgendwie doch faszinierend?