MUSIK

VIDEO: "F***t euch doch alle!" Sänger Olli Schulz bricht Konzert ab

Liedermacher und "Fest und Flauschig"-Podcaster Olli Schulz stürmt von der Bühne, nachdem er ausgebuht wird. Die Details.

Olli Schulz
Liedermacher und Podcaster Olli Schulz Foto: IMAGO / Future Image

Musiker, Podcaster und gelegentlicher Schauspieler Olli Schulz stürmte bei seinem Konzert im Schweriner Schloss von der Bühne, nachdem er von den Gästen ausgebuht wird.

Auch interessant:

Das Video einer Besucherin zeigt, wie der Musiker bei einer Sprech-Performance ausgebuht und ausgepfiffen wird. "Ey Leute, das ist meine neue Platte, und ich find's scheiße, wie ihr gerade damit umgeht!", ruft Olli Schulz in die Menge.

Olli Schulz verlässt Bühne

Doch die Buh-Rufe werden nur lauter. "Jetzt passt mal auf: Ich komme in Eure verkackte Stadt, spiele Euch den Weberknecht, und das ist, was ich kriege." Dann versucht er noch ein letztes Mal zu beschwichtigen.

Doch auch das kann die Besuchenden kaum beruhigen. "Wisst Ihr was?! Dann fickt Euch doch alle!", ruft er schließlich und verlässt offenbar wütend die Bühne.

Unter dem nun veröffentlichten Video auf YouTube heißt es:

"Lange haben die Schweriner Fans geduldig auf Olli Schulz gewartet, nachdem die in den Vorjahren angekündigten Konzerte coronabedingt ausgefallen sind. Am 31. Juli 2022 war es dann endlich so weit. Was die Fans im Innenhof des Schweriner Schlosses erlebten, war ein Olli Schulz in unmanierlicher Höchstform. Schaut selbst..."

In den Kommentaren stimmen andere User zu, dass sie sich auf einen tollen Abend gefreut hätten und Schulz dann so eskaliert sei. Doch ein zweiter Blick verrät: Die Fans halten schlicht zusammen.

Denn Olli Schulz hatte sie - wie bei einem ähnlichen Vorfall vor zwei Jahren - dazu aufgefordert, ihn auszuschimpfen und einen Shitstorm zu inszenieren.

"Wenn 1000 Leute zusammen eine Schnapsidee durchziehen, gibt mir das ein Gefühl von Zusammenhalt, was wertvoller ist als dieses Zusammenhaltsgequatsche", schrieb er damals nach dem ersten Fake-"Shitstorm" auf Instagram.

Auch jetzt findet sich Aufklärung unter dem YouTube-Video. Einer schreibt: "Das war nur Show von ihm. War in Potsdam ähnlich". Andere kommentieren: "Ich lach mich weg" und "Unser Olli".

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.