News

Sensation: Privat-Ermittler überführen Zodiac Killer

Private Ermittler behaupten, sie hätten neue Beweise hinsichtlich der Identität des Zodiac-Killers.

Fahandungsplakat vom Zodiac Killer
Wer ist der Zodiac Killer? Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Private Ermittler behaupten, sie hätten neue Beweise, die den Zodiac Killer als Gary Francis Poste entlarven könnten.

Auch interessant:

"The Case Breakers", ein unabhängiges Team freiwilliger ehemaliger Strafverfolgungsbeamter, die ungelöste Fälle untersuchen, behaupten, dass sie Informationen von einer langjährigen Quelle haben, die die Existenz einer "Goldmine" von Beweisen bestätigt hat - die endlich eine Reihe von grausamen Verbrechen aufklären könnten, die mehr als 50 Jahre zurückliegen.

Wer ist der Zodiac Killer?

Der Fall des Zodiac-Killers, bei dem zwischen 1968 und 1969 mindestens fünf Menschen in Nordkalifornien ums Leben kamen, ist seit der Begehung der Verbrechen ungelöst geblieben.

Thomas J. Colbert, der Mann hinter "The Case Breakers", sagt, dass die neuen Informationen "mehr als tausend" Patronenhülsen identifizieren, zusammen mit Pistolenteilen und Schießpulver, die Poste angeblich vor seinem Tod im Jahr 2018 an seine Lieblingsbewohner weitergegeben hatte.

"Die meisten dieser merkwürdigen 'Geschenke' sind seither unberührt in Kellern und Schränken geblieben", sagen "The Case Breakers" und geben der Theorie Gewicht, dass sie der Schlüssel zur Lösung des Zodiac-Killer-Falls sind.

Auch krass:

Colbert hat die Beweise inzwischen an Laborteams in drei verschiedenen US-Bundesstaaten geschickt, um sie untersuchen zu lassen.

Diese potenziellen Beweise, die nach Colberts Ansicht "unwiderlegbar" sein könnten, folgen dem früheren Verdacht der "Case Breakers" gegen Poste, der als Maler arbeitete.

Abgesehen von den neuen Beweisen sagte Colbert gegenüber Fox News, dass die Ermittler über die Aussagen von sechs Personen verfügen, denen Poste erzählt hatte, er sei der Zodiac-Killer. Drei von ihnen werden in eidesstattlichen Erklärungen genannt, die von der Gruppe eingereicht wurden.

Eine Ex-Freundin von Postes Sohn hat ebenfalls ausgesagt, dass Poste nach dem Ende ihrer Beziehung mit dem Sohn des Malers Mitglieder seiner Bande beauftragt hat, sie anzugreifen und zu belästigen, um sie aus dem Land zu vertreiben.

Zodiac Killer: Code

Anfang des Jahres behauptete Fayçal Ziraoui, dass es ihm gelungen sei, den mysteriösen Code des Zodiac-Killers in nur 14 Tagen zu knacken.

Er begann seine kurze Suche, als er einen Artikel in einer französischen Zeitschrift entdeckte, in dem es darum ging, dass es niemandem gelungen war, die Chiffre zu entschlüsseln, die der Mörder hinterlassen hatte, als er in den 60er und 70er Jahren eine Spur des Todes und der Zerstörung zog.

Also dachte er sich: "Warum nicht auch ich?" und versuchte es, obwohl die meisten Kenner der Materie glauben, dass niemand jemals in der Lage sein würde, das Rätsel zu lösen.

Der 38-Jährige behauptete, er habe den erst im Dezember veröffentlichten Verschlüsselungscode und eine Reihe von Knacktechniken, darunter ein von ihm selbst entwickeltes Programm, eingesetzt, um die Chiffre innerhalb von zwei Wochen zu knacken.

Dann wollte er seine Ergebnisse der Online-Community mitteilen, wurde aber mit Wut, Beschimpfungen und Unglauben konfrontiert.

Codeknacker wiesen seine Hypothese jedoch zurück, und einer seiner Beiträge wurde sogar von einem Moderator der Community gelöscht.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.