Viral-Update

VIDEO: Veganer YouTuber erleidet Spontan-Ejakulation nach Lachsgenuss

Ein veganer YouTuber schockiert seine Abonnenten, als er in einem Video offenbarte, von seinem rein pflanzlichen Lebensstil abgekommen zu sein. Und nicht nur das: Nach dem Genuss von Lachs ging ihm einer ab ...

Tim Shieff, der vegane YouTuber der Lachs aß
Tim Shieff, der vegane YouTuber der Lachs aß - und ejakulierte Foto: YouTube / Timothy

In einem emotionalen Video gibt Tim Shieff zu, er habe die Entscheidung getroffen, seinem veganen Lebensstil, den er als veganer Aktivist sechs Jahre lang verfolgte, abzuschwören, um seine Gesundheit zu verbessern.

Auch interessant:

Seinen 175.000 Abonnenten gestand der 30-Jährige, er habe angefangen, rohe Eier und Lachs zu essen, was einen unglaublichen Effekt auf seinen Körper hatte.

Lachsgenuss führt beim Veganer zu unerwarteter Ejakulation

In einer unerwarteten Wendung in seiner Geschichte enthüllt Shieff, dass die tierischen Produkte seine unfruchtbare Zeit beendeten und ihm nach langer Durststrecke wieder feuchte Shorts bescherten.

"In der ersten Nacht, nachdem ich diesen Lachs hatte, hatte ich einen feuchten Traum – ich hatte seit Monaten nicht mehr ejakuliert. Um ehrlich mit euch zu sein, das hat meinen Körper verändert."

Lachs ist lecker, das mag sein. Aber ist es wirklich so geil, dass man gleich davon abspritzt? "Ich habe mich entschieden, wieder tierische Produkte zu konsumieren", in Anbetracht seines spontanen Happy Ends eine nachvollziehbare Entscheidung.

Abrechnung mit der veganen Vergangenheit

Seiner veganen Vergangenheit steht Shieff wenig lobend gegenüber. Er spricht von den Folgen seiner eingeschränkten Ernährung, von "Verdauungsproblemen, Depressionen, Müdigkeit und Energiemangel". Er konnte "Liegestützen nicht ohne Verletzungen machen".

Seinen Sinnenwandel erfuhr der YouTuber als er eine Bio-Farm besuchte und die Hühner "völlig frei herumrannten". Daraufhin kaufte er zwei Eier und aß sie in rohem Zustand – das ließ ihn "alles hinterfragen". Dann aß er einen Wildlachs, und der Rest war ein (feuchter) Traum.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: