Autos

DAS sind die umweltfreundlichsten Autos Deutschlands

Aus der Serie: ADAC-Ranking: Die 10 umweltfreundlichsten Autos Deutschlands

Die umweltfreundlichsten Autos Deutschlands wurden jetzt in einem Test des ADAC bestimmt. Der Sieger ist überraschenderweise kein Elektromobil.

11 / 11
Seat Leon 1.5 TGI
Platz 1: Seat Leon 1.5 TGI Foto: Seat

Als spanische Golf-Bruder bezeichnet, gewinnt der Seat Leon 1.5 TGI den aktuellen ADAC-Ecotest mit hauchdünnem Vorsprung von einem Punkt gegen besagten Bruder, den VW Golf 1.5 TGI (Seat: 103 v.110 / VW: 102 v. 110). Es liegen also die erdgasbetriebenen Automobile an der Spitze - die Stromer müssen sich geschlagen geben. Beim Seat Leon TGI wurde im aktuellen ADAC-Ecotest ein CO2-Ausstoß von 91 g CO2/km (well-to-wheel) gemessen - ein hervorragend niedriger Wert.

Das Gas-Aggregat zieht sauber und gleichmäßig durch und garantiert im Zusammenspiel mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gute Fahrleistungen. Da das Netz aus Erdgastankstellen nicht nur nicht augebaut wird, sondern seit 2016 sogar geschrumpft ist, hat der Seat Leon 1.5 TGI auch einen kleinen Benzintank verbaut, in den allerdings nur 9 Liter passen. Bei moderater Fahrweise sollte dies dennoch reichen, um die nächste der rund 850 Gas-Zapfsäulen zu erreichen.

Seat Leon 1.5 TGI: Technische Daten

  • Motor / Antrieb: Vierzylinder-Gasmotor, 1498 cm³, 96 kW/130 PS, 200 Nm bei 1400 U/min

  • Fahrleistungen: 9,6 s auf 100 km/h, 203 km/h Spitze

  • Reichweite:

    410 km

  • Maße:

    L 4,37 / B 1,80 / H 1,44 m

  • Kofferraum: 300 - 1220 l

  • Leergewicht / Zuladung

    : 1411 / 479 kg

  • Verbrauch (WLTP)

    : 4,1 kg Erdgas/100 km, 98 g CO2/km

  • Verbrauch / CO2-Ausstoß ADAC Ecotest:

    4,2 kg Erdgas/100 km, 91 g CO2

    /km (well-to-wheel)

  • Preis:

    ab 29.170 Euro