News

"One Piece"-Manga: Unveröffentlichte Sequenz aufgetaucht

One Piece macht aktuell Pause, aber in der Zwischenzeit werden die Fans mit vielen Leckereien verwöhnt - denn jetzt gibt ein noch nie gezeigtes Storyboard.

One Piece
One Piece: Krasse Enthüllung Foto: Shonen Jump / Eiichiro Oda

"One Piece"-Schöpfer Eiichiro Oda gönnt sich eine Pause und somit seine Helden auch. Doch eine neu aufgetauchte Sequenz gibt nun Einblicke in Kaidos Kindheit und dessen Geschlechtsidentität.

Auch interessant:

"One Piece" stellte Kaidos einziges Kind vor einigen Monaten vor, und Yamato wurde ein Liebling der Fans. Als die Figur debütierte, wurde sie als männlich bezeichnet.

In "One Piece"-Medien wurde Yamato jedoch mehr als einmal als Frau bezeichnet. Das hat natürlich einige lebhafte Diskussionen innerhalb der Fangemeinde ausgelöst, und One Piece: Road to Laugh Tale mischt sich jetzt in den Chat ein.

"One Piece"-Manga: Unveröffentlichte Sequenz aufgetaucht

Immerhin hat die Serie diese Woche ein Update veröffentlicht, das eine Menge ungesehener Storyboards und Entwürfe über Yamato enthält. Dort wurde eine verworfene Szene gezeigt, die Yamato bei ihrem Gespräch mit Momonosuke über ihre Geschlechtsidentität zeigt.

In diesem Rohentwurf sagt Yamato direkt, dass sie ein Mädchen ist, aber dieser Moment wurde von Oda letztendlich herausgeschnitten. Wie du sehen kannst, zeigt diese Szene Yamato mit einem weiblicheren Design als das, was "One Piece"-Fans gewohnt sind, also ist es klar, dass der Charakter eine Menge Entwicklung durchgemacht hat.

Wie du sehen kannst, ist Yamatos Charakter einer der komplexeren, die während der Wano Country Saga eingeführt wurden, und wir werden sicherlich mehr über den Piraten erfahren, wenn One Piece weitergeht. Es wird erwartet, dass Oda gegen Ende des Sommers wieder an die Arbeit geht, und der Mang mit seinem letzten Akt fortgesetzt wird.

Yamato ist fest entschlossen, Luffy auf seinen weiteren Reisen zu begleiten. Und wenn die Figur ihr Geschlecht nie klärt, ist das ihr gutes Recht? Antwort: Natürlich ist das ihr gutes Recht.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.