Viral

Nach massiver Kritik: M&M-Figuren werden umgestaltet

Die Kult-Figuren von den M&M-Verpackungen bekommen ein Update.

Grüne M&M-Figur
Die grüne M&M-Figur mit weißen Stiefeln und langen Wimpern Foto: iStock / CatLane

Sowohl die M&M-Verpackungen als auch die Läden mit den bunten Schokolinsen werden von kleinen Figuren geziert. M&Ms mit Gesichtern, Füßen und Beinen, die in den Werbespots je nach Farbe verschiedene Rollen einnehmen.

Auch interessant:

Jetzt sollen die Kult-Figuren jedoch ein Update bekommen. Die Muttergesellschaft Mars gab bekannt, dass sie künftig besser in unsere "dynamischere, fortschrittlichere Welt" passen sollten, wie "CBS News" berichtet.

Weniger Geschlecht, mehr Persönlichkeit

Künftig würde sich das Aussehen der Figuren nicht mehr auf das Geschlecht, sondern auf die Persönlichkeiten konzentrieren. Das kündigte das Süßigkeiten-Unternehmen an, nachdem die Figuren als "zu sexy" kritisiert wurden.

Wer einen genaueren Blick auf die Werbefiguren wirft, wird erahnen, was mit der Kritik gemeint ist: Die grüne M&M-Linse wird als weibliche Figur gezeichnet - und das mithilfe von langen Wimpern und hohen Schuhen. Künftig werden die Stiefel durch Sneaker ersetzt, die ihr "Selbstvertrauen widerspiegeln" sollen. Das grüne M&M reflektiere nun "Selbstvertrauen und Empowerment" und sei nicht mehr nur für ihre Stiefel bekannt.

Auch der braune M&M wird weiblich gezeichnet. Bisher herrschte in den Kampagnen Rivalität zwischen den beiden Figuren. Auch das soll nun ein Ende nehmen. Und auch das rote M&M wird verändert. Die Tyrannei wird beendet, stattdessen soll die Figur ihre Mitmenschen unterstützen.

Mit dieser Aktion kriegen die Schoko-Figuren das erste Update seit 1954.

Die User:innen, die das M&M-Video, indem die neuen Looks der Figuren vorgestellt werden, auf Instagram kommentieren, zeigen sich vorrangig verständnislos gegenüber dieser Entscheidung. Eine Person schreibt: "Gib der grünen M&M JETZT die Prada-Schuhe zurück."

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: