Krass

Kann 100 km weit fliegen: Joro-Spinne breitet sich aus

Sie kann bis zu 100 Kilometer weit fliegen: Diese Mega-Spinne breitet sich derzeit aus - und das rasend schnell.

Joro-Spinne
Eine Joro-Spinne Foto: iStock / David Hansche

Die Joro-Spinne ist eigentlich in Südostasien beheimatet, von Indien nach Japan. Mutmaßungen zufolge wurde sie jedoch mit einem Container-Schiff in die USA gebracht.

Auch interessant:

Dort breitete sie sich um den Bundesstaat Georgia rasant aus - was auch daran liegt, dass die Spinne fliegen kann. Jetzt vermuten Expert:innen, dass sie die gesamte Ostküste einnehmen könnte. Die Details.

Bis zu 100 km Flugfähigkeit

Im Gegensatz zu den kleinen Spinnen, die uns hin und wieder in den Ecken unserer Wohnungen und Häuser begegnen, scheint die Joro-Spinne riesig zu sein - sie passt ungefähr in unsere Handflächen. Wie auf dem Bild zu sehen, erkennt man die Spinnenart an den gelben Flecken, die vor allem bei den Weibchen ausgeprägt sind.

Neben dem auffälligen Aussehen kann die Joro-Spinne auch noch fliegen - und zwar bis zu 100 Kilometer weit. Wie die "New York Post" erklärt, können die Spinnen ihre Netze als Ballons verwenden und so durch die Luft segeln.

Eine aktuelle Studie hat die Widerstandsfähigkeit und damit auch die Möglichkeit der weiteren Verbreitung der Tiere untersucht. Das Ergebnis: Die Spinne hat eine hohe Stoffwechselrate und Herzfrequenz. Was wiederum zu der Aussage des Studienautors führt: "Die Menschen sollten lernen, mit ihnen zu leben."

Trotz Größe und Flugfähigkeit ist die Joro-Spinne jedoch nicht gefährlich - zumindest nicht für den Menschen. Denn Mücken und Stinkwanzen ist sie ständig auf der Spur.

Landwirt:innen dürfte das freuen - denn sie befallen von Obst über Gemüse und Nüsse bis hin zu Soja alles, was angebaut wird. Vielleicht rettet die große Joro-Spinne also künftig sogar die ein oder andere Ernte.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Habt ihr Angst vor Spinnen?