Superlative

Das ist der größte Fisch der Welt

Haie sind die größten Fische der Welt. Eine Hai-Art stellt jedoch alle anderen in den Schatten: Der Walhai ist der größte Fisch der Welt.

Der Walhai ist der größte Fisch der Welt
Der Walhai ist der größte Fisch der Welt Foto: iStock / Tammy616

Größter Fisch der Welt: Walhai

Die größten Lebewesen, die sich in den Ozeanen herumtreiben, sind Wale. Unter ihnen auch das größte Tier, das jemals auf diesem Planeten lebte: der Blauwal. Doch Wale gehören, genau wie wir Menschen, zur Gruppe der Säugetiere und sind keine Fische.

Der Walhai hingegen ist ein richtiger Fisch, der die Ausmaße eines Wales hat und darum sicherlich auch diesen Namen trägt. Er kommt zwar nicht an einen Blauwal ran, aber mit 18 bis 20 Metern Körperlänge bringt er es auf ein stattliches Format.

Ein ausgewachsenes Tier wiegt mehr als zwölf Tonnen. Trotz seiner gigantischen Körpermaße, ernährt sich der Riese nur von Plankton und anderen Kleinstlebewesen. Dafür saugt er Wasser in sein riesiges Maul und filtert es durch seine Kiemen. Etwa 6.000 Liter kann ein Wahlhai jede Stunde filtern.

Rote Liste

Auch wenn Menschen nicht auf der Speisekarte der großen Fische stehen, könnten sie von den riesigen Tieren dennoch verletzt werden. Mit der ungemeinen Kraft, die ein Walhai in seinen Flossen hat, könnten sie uns gefährlich werden.

Zuhause fühlen sich die Tiere in allen tropischen und subtropischen Gewässern. Trotzdem steht auch der Walhai bereits auf der Roten Liste gefährdeter Tierarten. Die Tiere beginnen erst sehr spät sich fortzupflanzen. Erst zwischen dem zehnten und 30. Lebensjahr sind die Tiere geschlechtsreif. Dafür können sie aber auch bis zu 100 Jahre alt werden.

Noch mehr Superlative

Wir stehen auf Rekorde und suchen ständig nach den Größten und Längsten, aber auch Kleinsten und Kürzesten. Alle unsere Funde gibt es auf unserer Superlativ-Übersichtsseite.