Das war knapp!

Eisberg kollabiert: Touristen fliehen vor gigantischer Welle

Eine große Welle, die durch ein Gletscher-Kalben verursacht wurde – ein natürlicher Prozess, bei dem ein großer Teil des Eises abbricht – wurde in Island mit der Kamera festgehalten.

Ein Gletscher kalbt und verursacht riesige Welle
Ein Gletscher kalbt und verursacht riesige Wellen Foto: Facebook / Háfjall

Eisberg kollabiert - Welle bedroht Touristen

Touristen in Island mussten die Beine in die Hand nehmen, nachdem massive Eisbrocken vom Gletscher Breiðamerkurjökull in die Jökulsárlón-Lagune gestürzt waren und riesige Wellen auslösten.

Die Gruppe, die von einem fachkundigen Führer begleitet wurde, bewunderte die eisige Umgebung, als der Gletscher kalbte - ein natürlicher Prozess, bei dem ein großer Teil des Eises abbricht.

Die Touristen liefen in Sicherheit, als sich die Welle dem Ufer näherte. Verletzt wurde niemand.

Das dramatische Ereignis wurde vom Fotografen Stephen Mantler mit der Kamera festgehalten, der gegenüber dem nationalen öffentlich-rechtlichen Rundfunk der RUV erklärte, die Touristen seien gut informiert, wie sie im Falle einer solchen Situation reagieren sollten.

"Sie hatten keine Angst, sondern waren sehr aufgeregt", sagte er.