Die geheimnisvollsten Orte der Menschheit

Bunker Go-42: Hier liegt der Eingang zur Unterwelt

Der geheimnisvolle Bunker Go-42 gehört zu den Orten auf dieser Welt, die Forscher in Staunen versetzen – und die selbst Abenteurern das Blut in den Adern gefrieren lassen …

Metro-Station in Moskau
Metro-Station in Moskau. Foto: iStock / Inna Polekhina

Geheimniss um den Bunker Go-42

Es ist verwirrend: Überall in Moskaus Metro stößt man auf versperrte Treppen, Ausgänge ins Nichts und zwischen den Stationen Sportiwnaja und Uniwersitet sogar auf eine Sackgasse, die vor einem riesigen Tor endet.

Auch interessant:

Es gibt Schächte nahe dem Kreml, die in heruntergekommenen, aber streng bewachten Gebäuden enden – und manchmal fährt dort auch eine Metro, zumindest inoffiziell. Doch nur ein winziger Teil Moskaus Untergrund ist heute tatsächlich bekannt – wohl, weil der bauliche Zustand mittlerweile Entdeckungen verhindert.

Dazu gehört der noch von Stalin in Auftrag gegebene Bunker GO-42: Ein 7000 Quadratmeter großer Komplex in 65 Metern Tiefe, in dem einst 2500 Soldaten Dienst taten

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bunker Go-42: Geheime Linien

Der nuklearwaffensichere Gefechtsstand aus den 1950er-Jahren mit Geheimverbindung zur Station Taganskaya diente unter anderem als Notfall-Hauptquartier der sowjetischen Luftverteidigung und verfiel später.

Neben den zwölf offiziellen soll es drei bis vier geheime Linien geben, die bis vor die Tore der Stadt führen. Nur Legende? Der langjährige Chef der Moskauer Metro, Dmitri Gajew: "Ich werde die Existenz geheimer Transporttunnel nicht bestreiten. Ich wäre aber überrascht, wenn es sie nicht gäbe …"

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: