Festival-Update

Ultra Music Festival 2022: Termine, Tickets, Preise, Hotels und Line-up

Das Ultra Music Festival 2022 zählt zu den Elektro-Highlights des Jahres. Wir haben alle Infos zu Terminen, Tickets, Preisen, Hotels und Line-up!

Das Ultra Music Festival in Miami.
Das Ultra Music Festival in Miami Foto: Getty Images/Aaron Davidson

Ultra Music Festival 2022: Wissenswertes

Das Ultra Music Festival dauert traditionell drei Tage und findet in der US-Metropole Miami als Open-Air-Veranstaltung statt. Es gehört traditionell zu den Höhepunkten des Jahres im Bereich der elektronischen Musik.

Zudem ist es das Hauptevent der alljährlich stattfindenden Miami Music Week. Seit 1999 haben sich zahlreiche Ableger des Festivals überall auf der Welt etabliert.

Ultra Music Festival 2022: Termine und Location

Das Ultra Music Festival 2022 findet vom 25.03. bis 27.03.2022 statt. Neuerdings müssen die Besucher in den "Historic Virginia Key Beach Park" auf der kleinen Insel Virginia Key pilgern, welche der Florida-Metropole Miami unmittelbar vorgelagert ist.

Ultra Music Festival 2022: Tickets und Preise

Die Tickets für das Ultra Music Festival 2022 werden in verschiedenen Phasen verkauf. Einige der Kategorien sind nicht mehr verfügbar.

Phase 1: 3-Tage-Ticket: 300 Dollar, etwa 270 Euro

Phase 2: 3-Tage-Ticket: 350 Dollar, etwa 315 Euro

Phase 3: 3-Tage-Ticket: 400 Dollar, etwa 360 Euro

Premium-Ticket: 3-Tage-Ticket: 750 Dollar, etwa 676 Euro

VIP 3-Tage-Ticket: 1500 Dollar, etwa 1352 Euro

Die Tickets bekommt ihr über die offizielle Homepage – oder hier.

Ultra Music Festival 2022: Hotels

Folgende Hotels werden vom Veranstalter empfohlen:

  • Hilton Miami Downtown, 1601 Biscayne Boulevard, Miami, Florida 33132
  • W Miami, 485 Brickell Avenue , Miami, Florida 33131
  • EPIC Hotel, a Kimpton Hotel, 270 Biscayne Blvd. Way, Miami, Florida 33131
  • Conrad Miami, 1395 Brickell Avenue, Miami, Florida 33131

Ultra Music Festival 2022: Line-up

Die Headliner des Ultra Music Festivals 2022 sind: David Guetta, DJ Snake, Martin Garrix, Armin Van Buuren, Carl Cox, Nina Kraviz, Pendulum, Tiesto, Timmy Trumpet. Weitere bestätigte Acts sind:

  • Adam Beyer

  • Afrojack

  • Alesso

  • Alison Wonderland

  • Amelie Lens

  • Boris Brejcha

  • Camelphat

  • Claptone

  • Fisher

  • Garethemery

  • Illenium

  • Jauz

  • Joseph Capriati

  • Knife Party

  • Kygo

  • Madeon

  • Nghtmre

  • Nicky Romero

  • Oliver Heldens

  • Oliver Tree

  • Seven Lions

  • Slander

  • Sofi Tukker

  • Tale Of Us

  • Vintage Culture

  • Zeds Dead

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.