Wetter

Sahara-Bombe: Jetzt kommt das T-Shirt-Wetter

Ein Schwall heiße Luft bläst warme Luft nach Europa, die Temperaturen kennen diese Woche nur eine Richtung! Außerdem kündigt sich ein unheimliches Phänomen an.

Blutregen und T-Shirt-Wetter
Hohe Temperaturen und Blutregen durch Sahara-Staub Foto: iStock / component2 / Xurzon (Collage Männersache)

Diese Woche wird wettertechnisch interessant und "schuld" daran ist Nordafrika, genau gesagt die Sahara. Von dort kommt ein großer Schwall heiße Luft zu uns nach Europa. Die Luft alleine ist es aber nicht, die uns erreicht, sie hat noch körnige Kollegen huckepack, sprich: Staub.

Auch interessant:

Deswegen werden wir in dieser Woche nicht nur T-Shirt-Wetter um die 20 Grad bekommen, sondern auch ein schauerlich benanntes Wetter-Phänomen: den Blutregen. Der kommt immer über uns, wenn Sahara-Staub in der Luft hängt und es dann regnet. Genau das kann nun ebenfalls in der vor uns liegenden Woche passieren, genauer gesagt bereits am Dienstag (15. März 2022). Dann treffen die beiden Substanzen Staub und Regen nämlich aufeinander.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Steigende Temperaturen, viel Sonne

Die Temperaturen sind bereits am gestrigen Sonntag rekordverdächtig in die Höhe geschnellt, selbst in Garmisch-Patenkirchen gab es tagsüber respektable 16,7 Grad, in Baden-Baden kletterte das Thermometer gar bis auf 18,2 Grad. Aber das geht noch besser! Spätestens am Mittwoch wird die 20-Grad-Marke fallen und das bei weiterhin sehr geringer Niederschlagswahrscheinlichkeit. Der März 2022 könnte tatsächlich der trockenste März seit 1881, dem Beginn der Wetteraufzeichnungen, werden.

Betrachten wir an einem Montag bereits das Wochenende, gibt es auch hier durchweg Positives zu vermelden. Die Sonne bleibt uns hold, Freitag, Samstag und Sonntag verwöhnen uns mit vielen Sonnenstunden pro Tag, allerdings gehen die Temperaturen im Laufe des Wochenendes wieder leicht zurück.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

Freut ihr euch auf den Frühling?