Unfassbar

Unbekannte klauen Polizei 541 Kilo Kokain

Einer Polizeieinheit ist Kokain im Wert von 11,5 Millionen Euro abhandengekommen - die Drogen wurden den Beamten geklaut.

Kokain
Gangster haben der Polizei eine unglaubliche Menge an Kokain geklaut (Themenbild) Foto: iStock/tlnors

Unbekannte Täter haben in Südafrika der Polizei 541 Kilogramm Kokain gestohlen - die Menge hat einen geschätzten Wert von rund 11,5 Millionen Euro.

Auch interessant:

Passiert ist das Ganze am vergangenen Wochenende in der südafrikanischen Stadt Port Shepstone in der östlichen Provinz KwaZulu-Natal, wie ntv berichtet.

Südafrika: Polizei lässt sich Kokain im Wert von 11,5 Millionen Euro klauen

Durch ein Fenster hatten sich die Gangster Zutritt zum Büro der polizeilichen Spezialeinheit Hawks verschafft, die jüngst eine Tonne Kokain in der nahegelegenen Hafenstadt Durban sichergestellt hat.

In den Büros der Beamten waren die Drogen in Panzerschränken verwahrt, die von den Kriminellen jedoch geknackt wurden. In Windeseile waren die Einbrecher wieder verschwunden - inklusive der Drogen im Gepäck.

Südafrika gilt als wichtiger Umschlagplatz für Drogen auf dem afrikanischen Kontinent. Das Land ist als sogenanntes Transitland bekannt, über das Drogen von Lateinamerika in Richtung Asien, Australien aber auch Europa verbracht werden.

*Affiliate Link

Auch spannend:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.