News-Update

Philipp Mickenbecker: YouTube-Star stirbt mit 23

Philipp Mickenbecker ist tot. Der beliebte YouTuber wurde nur 23 Jahre alt.

Philipp Mickenbecker
Philipp Mickenbecker Foto: YouTube.com/LifeLion

Philipp Mickenbecker hat den Kampf gegen den Krebs verloren und ist am 9. Juni 2021 verstorben.

Sein Zwillingsbruder Johannes sagt in einem emotionalen Abschiedsvideo auf YouTube: "Philipp hat im Krankenhaus noch eine starke Blutung bekommen und ist gestern von uns gegangen."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Philipp Mickenbecker ist tot

Philipp Mickenbecker ist im Kreise seiner Familie gestorben. Seine Angehörigen und Freunde teilen mit: "Wir waren alle bei ihm. Er hat in den letzten Wochen oft starke Schmerzen gehabt und wir sind uns sicher, dass er jetzt an einem besseren Ort ist. Jesus hat gestern seine Hand über uns gehalten.

Wir sind unglaublich dankbar so einen unfassbar tollen Freund gehabt zu haben und sind dankbar für jeden Moment, den wir mit ihm in den letzten Jahren erleben durften. Philipp hatte vollen Frieden mit der Situation und hat sich sehr über all eure Gebete gefreut. Er hat sich für euch gewünscht, dass ihr Jesus persönlich kennenlernt und ihn in euer Herz schließt".

Der YouTube-Star Philipp Mickenbecker erkrankte mit 16 Jahren zum ersten Mal an Lymphdrüsenkrebs. Zunächst gab es Anzeichen, dass er die Krankheit besiegen könnte, doch der Krebs kehrte immer wieder zurück. 

Im November 2020 sagte er im SWR-Nachtcafé: "Ich konnte mich mit dem Gedanken anfreunden, früher zu gehen. Auch im Rückblick auf mein Leben, ich hatte ja ein sehr erfülltes, bewegtes Leben."

Philipp Mickenbecker und sein Zwillingsbruder Johannes aus Südhessen konnten über Jahre eine wachsende Fangemeinde mit ihrem YouTube-Kanal "The Real Life Guys" hinter sich vereinen, indem sie sich mit verrückten Bauvideos einen Namen machten.