Astro-Update

Um Erde zu retten: NASA startet Spezial-Flugkörper

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat die "Dart“-Sonde gestartet. Dabei geht es um nichts weniger als um die Rettung der Welt.

Rakete im All
Die NASA hat ein Experiment im All gestartet (Themenbild) Foto: iStock/3DSculptor

Die NASA will die Welt vor Unheil aus dem Orbit bewahren und hat deswegen nun die "Dart"-Sonde, übrigens angetrieben von einer "Falcon 9"-Rakete von Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX, in Richtung All geschossen.

Auch interessant:

Starttermin der Sonde war am gestrigen 24. November 2021 um 06:21 Uhr (UTC) von der Vandenberg-Luftwaffenbasis im US-Bundesstaat Kalifornien.

NASA startet "Dart“-Sonde

In neun Monaten soll "Dart" dann auf den Asteroiden Dimorphos treffen, der sich übrigens nicht auf Kollisionskurs zur Erde befindet. "Dart" soll den Asteroiden mit seinem Einschlag minimal von seiner Umlaufbahn abbringen. Mehr noch: Dimorphos soll in die Umlaufbahn eines anderen Asteroiden gelenkt werden.

Gegenüber "Heise Online" erklärt Missionsingenieurin Elena Adams die spannende zweite Phase des Experiments: "Wir werden den Asteroiden einige Monate lang mit bodengestützten Teleskopen beobachten. Dabei wollen wir messen, in welchem Maß wir die Bahn von Dimorphos verändert haben. Dafür messen wir die Lichtkurve des Asteroiden, also in welchen Abständen das Licht dunkler und heller wird, wenn der Mond vor Dart vorbeizieht."

Kosten der unbemannten Mission: rund 330 Millionen Dollar!

*Affiliate-Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.